Deutliche Niederlage gegen Jöllenbeck

Die Oberliga-Handballer brauchen dringend noch ein paar Zähler, um die in der Abstiegsrelegation eine Chance zu haben. Das Spiel gegen Jöllenbeck war als eine solche Chance auserkoren worden. Doch statt des erhofften zweiten Saisonsiegs gab es eine krachende Niederlage. Am Ende stand ein deutliches 34:21 (17:11) für den TuS 91 Jöllenbeck.

Die Mannschaft von Michael Jankowski hielt nur die erste Viertelstunde ordentlich mit. Beim Stande von 10:9 war man noch in Schlagdistanz. Doch bis zur Pause zog Jöllenbeck auf 6 Tore davon. In der zweiten Halbzeit ging es so weiter, und Jöllenbeck baute seinen Vorsprung zwischenzeitlich auf 15 Tore aus.

Jetzt müssen sich die Spieler auf das Spiel beim VfL Mennighüffen (23.01.22) konzentrieren – die vermutlich letzte Gelegenheit weitere Punkte für die Relegation zu sammeln.

Die ersten Oberliga-Punkte sind da!

Zum Auftakt der Rückrunde war es dann endlich soweit! Die Handballer des TV Isselhorst haben die ersten beiden Punkte in der Oberliga eingefahren! Das gelang mit einem 31:26 (15:13) Sieg gegen den Tabellennachbarn TuS Brake.

Die Mannschaft von Michael Jankowski war dieses mal auch wild entschlossen allen zu zeigen, dass man das Zeug dazu hat in der Oberliga zu spielen. Statt der gewohnt schläfrigen Anfangsphase war der TVI dieses Mal hellwach und legte vom Start weg gleich richtig los. Bereits in der 13. Minute beim Stande von 8:3 nahmen die Gäste die erste Auszeit. Danach schmolz der Vorsprung auf zwischenzeitlich 1 Tor, doch der TVI behielt stets die Nerven und blieb in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit kam der TVI gut ins Spiel und spielte sich wieder einen 5-6 Tore Vorsprung heraus, den die Mannschaft souverän und hochverdient ins Ziel brachte!

„Die ersten Oberliga-Punkte sind da!“ weiterlesen

Hygiene-Maßnahmen bei Heimspielen

Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, bei Besuch der Sporthalle sind die aktuell gültigen Vorschriften der CoronaSchVO des Landes NRW sind ausnahmslos einzuhalten. Bitte beachtet beim Besuch unserer Halle ferner die unten verlinkten Regeln. Bitte beachtet, dass ab sofort die 2G+ Regel gilt, d.h. dass alle Besucher der Sporthalle nachweislich geimpft oder genesen sein müssen, und zusätzlichen einen aktuellen Test vorlegen müssen (das gilt für Zuschauer, Spieler und Offizielle). Entsprechende Nachweise sind unaufgefordert vorzulegen.

Wir möchten bestmöglich versuchen unseren Sport auszuüben, ohne dass er zur Gefahr für SpielerInnen oder ZuschauerInnen wird. Dafür bitten wir alle um die konsequente Umsetzung der beigefügten Regeln. Vielen Dank!

Niederlage beim Spitzenreiter

Der TV Isselhorst verliert beim Spitzenreiter CVJM Rödinghausen mit 29:34. Damit haben die Oberliga-Handballer die 7. Niederlage im 7. Spiel hinnehmen müssen. Das Spiel in Rödinghausen markiert gleichzeitig das Ende der Hinrunde in der Vorrunde der Handball Oberliga.

Gegen Rödinghausen war vieles besser als noch in der Vorwoche, wo es zuletzt eine deutliche Niederlagen gegen die TSG Harsewinkel gab. Doch trotz guter Ansätze kam der TVI nicht für den Sieg in Frage. Entscheidend dafür war die Schwächephase, die sich die Mannschaft von Michael Jankowski Mitte der ersten Halbzeit leistete. Aufgrund zu vieler technischer Fehler konnte sich Rödinghausen von 4:6 auf 7:15 absetzen.

Beste Werfer waren Simon Mayer (6 Tore), sowie Max Kollenberg und Marvin Gregor (je 5 Tore).

Am 27.11. beginnt dann die Rückrunde mit dem Spiel gegen den TuS Brake. Gegen Brake, die mit 4 Punkten auf dem vorletzten Platz stehen, will die Mannschaft unbedingt ihren ersten Sieg einfahren!

Gesponsorte Handtücher für die Zweite Herren

Josef Püth überreicht der 2. Mannschaft im Auftrag von Andre Schwerter, Mitarbeiter unseres Sponsors Helcotec, für jeden Spieler ein großes Duschtuch.
„Dieses macht die Firma Helcotec nun schon seit vielen Jahren“, so Josef Püth. „Andre Schwerter kommt jedes Jahr auf uns zu und fragt, welche Mannschaft er den in diesem Jahr ausstatten könnte, und somit ist jetzt schon klar das wir im nächsten Jahr die A Jugend mit Duschtüchern ausstatten dürfen.“
Danke Firma Helcotec, Danke Andre Schwerter.

Josef Püth mit „Zwote“-Kapitän Dominic Vienenkötter

Niederlage beim Spitzenreiter

Die Oberliga-Handballer des TVI traten am Sonntagabend beim Spitzenreiter an. Gegen den TuS Möllbergen stand am Ende eine 36:26 (15:12) Niederlage. Dabei war die Leistung durchaus ansprechend. Bis Mitte der zweiten Halbzeit blieb der TVI in Schlagweite. Allerdings reichte es nie dafür, einmal selbst in Führung zu gehen. Mitte der zweiten Halbzeit häuften sich dann die Fehlwürfe und technischen Fehler auf Seiten der Gäste, wodurch Möllbergen dann einen letztlich ungefährdeten Sieg einfahren konnte.

„Niederlage beim Spitzenreiter“ weiterlesen

Die Erste hatte spielfrei, die Zweite spielt unentschieden, die Dritte gewinnt!

Am vergangenen Wochenende hatte unsere erste Mannschaft spielfrei. Für sie geht es am kommenden Samstag gegen Mennighüffen weiter (am 2.10. um 18.30 Uhr in der SpoHa Isselhorst).

Die zweite Mannschaft spielte derweil gegen den Herzebrocker SV. Dabei sprang für die Jungs von Trainer Waldemar Kristijan ein Untentschieden heraus (32:32). In der torreichen Partie warfen Nicolai Holtkamp (11 Tore) und Julian Hövelmann die meisten Tore für den TVI.

Die dritte Mannschaft war auswärts beim TV Jahn Oelde 2 zu Gast. Trotz eines dezimierten Kaders (mit nur 2 Auswechselspielern) sprang am Ende ein ungefährdeter 17:30 Sieg dabei heraus. Nach dem zwischenzeitlichen 6:6 setzte sich die Mannschaft von Christian Herzig kontinuierlich ab. Bester Werfer war Tobias Siekmann mit 9 Treffern.