Knappe Niederlage gegen ASV Senden

Nach zuletzt 3 Siegen in Folge hat der TV Isselhorst eine erneute Niederlage einstecken müssen. Gegen den ASV Senden unterlag man denkbar knapp mit 21:22 (14:10). Bis Mitte der zweiten Halbzeit hatte der TVI noch geführt, doch dann übernahmen die Gäste aus Senden.

Auf den Ausgleich durch Frederic Grabmeir zum 21:21 (60. Minute) erfolgte noch ein letzter Angriff für Senden. Und Routinier Kuhlmann zog eine Marke für die Gäste, welche erfolgreich verwandelt wurde.

Bester Torschütze für Isselhorst war Max Kollenberg mit 6 Treffern. Kommende Woche geht es weiter mit einem Auswärtsspiel in Spradow. Die HSG hat ebenfalls 6:8 Punkte und rangiert aufgrund des Torverhältnisses 2 Plätze über dem TVI.