Gegen Porta soll eine Steigerung her

Nach zwei Niederlagen in Folge sollen gegen die HSG Porta Westfalica wenn möglich die ersten Punkte her. Dazu ist im Heimspiel am kommenden Samstag (28.9. um 18.30 Uhr) aber eine geschlossene Mannschaftsleistung erforderlich, denn die Personaldecke ist aufgrund zahlreicher Verletzungen nach wie vor dünn.

Umso wichtiger ist die Unterstützung von den Rängen. Unsere Mannschaft hofft eine volle Halle und lautstarke Unterstützung.